Boogie in the Fields

Am Freitag, 30. August 2019, lädt der Irghof zum siebten „Boogie in the Fields“ Festival. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem Sozialprojekt „Perspektive Jugend“ des Rotary Club Braunau zugute. Die Künster:

Hot Boogie Club

Helmut Feitzlmayr kuratiert bereits zum 7. Mal das Festival „Boogie in the Fields“. So bringt er auch 2019 wieder seine Freunde aus der internationalen Boogieszene nach Obernberg.

Seit Beginn der Festivals setzt er sich selbst an den Flügel und gibt seiner Leidenschaft zu Boogie Woogie & Blues Ausdruck. Die letzte Jahre konnte er seinen Stil verfeinern und entdeckte dabei seine Liebe zu den New Orleanspianisten James Booker, Professor Longhair und Dr John. Gemeinsam mit seinen langjährigen Wegbegleitern Peter Thalguter am Kontrabass und Charly Brandstetter am Schlagzeug verführt er uns diesmal in die mystische Klangwelt der New Orleansmusik. Freuen sie sich auf die rollenden Klangcluster des Hot Boogie Club`s.

Martijn Schok Boogie & Blues Band
Special Guest: Greta Holtrop

Swingender Boogie Woogie, aufregender Rhythm & Blues, pulsierender Rock´n Roll und emotionaler Blues, dies alles kombiniert mit einem jazzigen Sound – das sind die Zutaten des holländischen Meisterpianisten Martijn Schok und seiner musikalischen Mitstreiter.

Dass Schok und seine Band musikalisches Weltformat besitzen, lässt sich schon alleine an deren internationalen Gastspielen festmachen: Darunter finden sich Auftritte beim berühmten Jazzfestival in New Orleans, beim Motor City Boogie & Blues Festival in Detroit sowie bei allen namhaften Boogie-Festivals in Europa. Darüber hinaus wurde Martijn Schok im Rahmen des renommierten deutschen Pinetop Boogie Woogie Award zum „Pianist des Jahres 2013/2014“ gekührt.

Als Special Guest der Band kommt die charismatische Sängerin Greta Holtrop auf den Irghof. Kritiker und Fans verorten ihre Stimme klanglich zwischen Billie Holiday und Dina Washington. Auch Greta Holtrop war bereits weltweit auf vielen bedeutenden Festivalbühnen zu Gast, begleitete die international bekanntesten Boogie-Pianisten und trat mehrfach in Shows für das holländische Fernsehen sowie für regionale TV-Stationen in den Vereinigten Staaten auf.

5 in Love

Die sechsköpfige Formation bringt gekonnt Swing, Jive und Rhythm & Blues auf die Bühne. Ihr Programm umfasst Klassiker von Louis Jordan, Nat King Cole oder Louis Prima sowie Eigenkompositionen und swingende Coverversionen.

5 in Love gehören zu den erfolgreichsten österreichischen Vertretern des Genres. Ausgestattet mit einem Plattenvertrag bei EMI und hochdekoriert in vielen Wettbewerben – darunter der dritte Platz bei der Endausscheidung zum Europäischen Songkontest 2004 sowie der Gewinn des „Austrian Entertainment Award 2005“ – machen sie mit ihrem Side-Projekt „Alpha Edison“ aktuell auch mit Elektro-Swing von sich reden.

BOOGIE IN THE FIELDS
Freitag, 30. August 2019 Einlass: 17.30 Uhr
Eröffnung: 19.00 Uhr
Konzertbeginn: 19.15 Uhr

Go top